Amundi Öko Sozial Net Zero Ambition Bond
ISIN: AT0000719281 - Anleihen
per 27/01/2023
NIW Fondsvolumen
128,64 EUR 56,07M EUR

Der Fonds investiert in auf Euro lautende und/oder auf Fremdwährung lautende Anleihen in Form von Wertpapieren und/oder Geldmarktinstrumenten. Dabei investiert er zu mindestens 66 % in Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating (Rating AAA bis BBB-).

Der Fonds berücksichtigt Nachhaltigkeitsfaktoren. Als ESG Veranlagungsziel strebt er eine bessere ESG Bewertung, sowie eine niedrigere CO2 Intensität an, als der „Solactive Euro Corporate IG PAB Index”.

Dieses Produkt hat ein finanzielles und ein nachhaltiges Anlageziel. Der Amundi Öko Sozial Euro Short Term Bond ist ein Finanzprodukt, das ESG Charakteristika gemäß Artikel 8 der Offenlegungsverordnung bewirbt. Nähere Informationen dazu finden Sie im Prospekt im Punkt 14. „Anlageziel“ sowie im Anhang „Weitere Anlegerinformationen“ unter „Vorvertragliche Informationen“ bzw. „Nachhaltigkeits-(ESG)-Grundsätze".

Finanzielles Anlageziel: Erzielung eines am Anleihenmarkt mit kurzer Zinsbindung orientierten Ertrags bei angemessener Risikostreuung.

Nachhaltiges Anlageziel: Erzielung einer besseren ESG-Bewertung als der ICE BOFA 0-1 YEAR EURO BROAD MARKET INDEX und der ICE BOFA 1-3 YEAR EURO CORPORATE INDEX mit je 50% Gewichtung.

Anlagestrategie- und Instrumente: Der Amundi Öko Sozial Short Term Bond ist ein Anleihenfonds und investiert zu mindestens 51 % des Fondsvermögens in Anleihen und Geldmarktinstrumente die in Form von direkt erworbenen Einzeltiteln, sohin nicht indirekt über Investmentfonds oder über Derivate gehalten werden. Das Zinsrisiko entspricht dabei einer Veranlagung mit einer durchschnittlichen Restlaufzeit von bis zu 3 Jahren.

Der Fonds investiert in Euro und in gegen Euro kursgesicherte Positionen. Das Währungsrisiko kann dabei bis zu 2 % des Fondsvermögens betragen. Der Fonds investiert überwiegend in Wertpapiere, Geldmarktinstrumente und Sichteinlagen mit gutem Rating (Investmentgrade). In staats- bzw. landesgarantierte sowie gedeckte Anleihen und Wohnbaubankanleihen kann auch ohne die o.a. Ratingvorgaben investiert werden. Anteile an Investmentfonds können bis zu 10% des Fondsvermögens erworben werden.

Derivative Instrumente dürfen als Teil der Anlagestrategie bis zu 49 % des g g Fondsvermögens (berechnet auf Basis der aktuellen Marktpreise) und zur Absicherung eingesetzt werden. Dadurch kann sich das Verlustrisiko bezogen auf im Fonds befindliche Vermögenswerte zumindest zeitweise erhöhen.

Der Fonds verfolgt eine aktive Veranlagungsstrategie und orientiert sich für die Erreichung des finanziellen Anlagezieles an keinem Referenzwert. Der Fondsmanager nutzt eine Kombination aus Gesamtmarktdaten und Fundamentalanalyse einzelner Emittenten, um Aktien und Anleihen mit langfristig besseren Aussichten zu ermitteln. Der Fonds wendet strenge Ausschlussregeln auf bestimmte Branchen und Sektoren mit dem Ziel an, eine Auswahl von ESG-Wertpapieren zu bestimmen. 

Österreichisches Umweltzeichen

Das Österreichische Umweltzeichen (UZ 49 Nachhaltige Finanzprodukte) wird vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie vergeben. Die Auswahlkriterien für Umweltzeichen-Fonds sind klar definiert und werden von fondsinternen Einrichtungen oder externen Organisationen überprüft. Fonds mit dem Umweltzeichen stellen diese Informationen nach den Transparenzleitlinien des European Sustainable and Responsible Investment Forum dar.
       

Fonds von Amundi Austria, die mit dem Umweltzeichen zertifiziert sind:      

Detaillierte Produktangaben