Amundi CPR Climate Action
ISIN: AT0000A28YT6 - Aktien
per 26/01/2023
NIW Fondsvolumen
115,31 EUR 294,16M EUR

    

Der Amundi CPR Climate Action ist ein Aktienfonds.

Es werden jene Unternehmen ausgewählt, die sich für die Begrenzung der Auswirkungen des Klimawandels einsetzen, wobei umwelt-, gesellschafts- und governancebezogene Kriterien (Environmental, Social und Governance oder kurz ESG) in den Anlageprozess einbezogen werden.

Zertifiziert mit dem „Österreichischen Umweltzeichen für Nachhaltige Finanzprodukte“

Dieses Produkt hat ein finanzielles und ein nachhaltiges Anlageziel. Der Amundi CPR Climate Action ist ein Finanzprodukt, das ESG Charakteristika gemäß Artikel 8 der Offenlegungsverordnung bewirbt. D.h. er strebt eine nachhaltige Investition an. Nähere Informationen dazu finden Sie im Prospekt im Punkt 14. „Anlageziel“ sowie im Anhang „Weitere Anlegerinformationen“ unter „Vorvertragliche Informationen“ bzw. „Nachhaltigkeits-(ESG)-Grundsätze".

Finanzielles Anlageziel: unter Berücksichtigung der Kapitalmarktentwicklung ein langfristiger Kapitalzuwachs bei angemessener Risikostreuung.

Nachhaltiges Anlageziel: Bekämpfung des Klimawandels im Einklang mit dem Nachhaltigkeitsziel der Vereinten Nationen, Erreichung einer besseren ESG Bewertung sowie eine niedrigere CO2-Bilanz als der MSCI All Country World Index.

Anlagestrategie und –instrumente: Der Amundi CPR Climate Action ist ein Aktienfonds, der hauptsächlich, das heißt zu mindestens 66 % des Fondsvermögens weltweit in Aktien von Unternehmen aus allen Wirtschaftsregionen, Sektoren sowie Kapitalisierungsgrößen investiert. Innerhalb dieser Quote darf der Fonds bis zu maximal 25% des Fondsvermögens in chinesischen A-Aktien anlegen. Die Veranlagung in Anteile an anderen Investmentfonds ist bis zu 10 % des Fondsvermögens zulässig, wobei ausschließlich Geldmarktfonds bzw. Geldmarktnahe Fonds erworben werden.

Derivative Instrumente dürfen als Teil der Anlagestrategie bis zu 34 % des Fondsvermögens (berechnet auf Basis der aktuellen Marktpreise) und zur Absicherung eingesetzt werden. Dadurch kann sich das Verlustrisiko bezogen auf im Fonds befindliche Vermögenswerte zumindest zeitweise erhöhen.

Der Fonds verfolgt eine aktive Veranlagungsstrategie und orientiert sich für die Erreichung des finanziellen Anlagezieles an keinem Referenzwert. Der Fonds wendet strenge Ausschlussregeln auf bestimmte Branchen und Sektoren mit dem Ziel an, eine Auswahl von ESG- Wertpapieren zu bestimmen.

Der Fondsmanager nutzt eine Kombination aus Gesamtmarktdaten und Fundamentalanalyse einzelner Emittenten, um Aktien mit langfristig besseren Aussichten zu ermitteln.

Österreichisches Umweltzeichen

Das Österreichische Umweltzeichen (UZ 49 Nachhaltige Finanzprodukte) wird vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie vergeben. Die Auswahlkriterien für Umweltzeichen-Fonds sind klar definiert und werden von fondsinternen Einrichtungen oder externen Organisationen überprüft. Fonds mit dem Umweltzeichen stellen diese Informationen nach den Transparenzleitlinien des European Sustainable and Responsible Investment Forum dar.
       

Fonds von Amundi Austria, die mit dem Umweltzeichen zertifiziert sind:      

Detaillierte Produktangaben