CPR Invest - Global Silver Age
ISIN: LU1291158233 - Aktien
per 19/04/2024
NIW Fondsvolumen
1 515,13 EUR 972,19M EUR

Der CPR Invest - Global Silver Age ist ein Aktienfonds. 

 

Die nachhaltigen Anlagen des Teilfonds konzentrieren sich auf die Bekämpfung des Klimawandels und zielen darauf ab, eine geringere Kohlenstoffintensität als der Referenzindex oder das Anlageuniversum zu erreichen, indem die Anlagen wie unten beschrieben ausgewählt werden. Der Teilfonds integriert Nachhalgkeitsfaktoren in seinen Anlageprozess, wie in Abschnitt 4.9 „Überblick über die verantwortungsvolle Anlagepolik“ des Prospekts näher erläutert.

Das Anlageziel besteht darin, langfristig (über einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren) eine bessere Performance als die globalen Aktienmärkte zu erzielen, indem die Dynamik internationaler Wertpapiere im Zusammenhang mit der alternden Bevölkerung genutzt und gleichzeitig Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungskriterien (ESG) in den Anlageprozess einbezogen werden.

Die Anlagestrategie des Teilfonds besteht darin, sich einen demografischen Megatrend zunutze zu machen, nämlich die Alterung der Bevölkerung. Das Ziel besteht darin, anhand von Kriterien in Bezug auf die fundamentale und quantitave Analyse, die Liquidität und die Marktkapitalisierung die besten internationalen Titel (insbesondere aus den USA, Kanada, Europa, Japan, Hongkong und Australien) aus verschiedenen Sektoren auszuwählen, die von der Alterung der Bevölkerung profitieren dürfen (Pharmazeutika, medizinische Geräte, Ersparnisse, Freizeitaktivitäten, Pflege, Sicherheit, Wohlbefinden, Automobil usw.). Im Rahmen des Anlagethemas kann der Teilfonds auch bis zu 25 % seines Vermögens in Wertpapiere aus Schwellenländern investieren. Die Verwaltungsgesellschaft verfolgt einen nachhaltigen Ansatz, indem sie die folgenden Unternehmen ausschließt:
- die schlechtesten ESG-Gesamtscores;
- die schlechtesten Scores für besmmte E-, S- und G-Kriterien, die für die Silber-Wirtschaft als relevant angesehen werden;
- hohe ESG-Kontroversen. Mindestens 90 % der Aktien im Portfolio haben einen ESG-Score.

Die Verwaltungsgesellschaft verpflichtet sich, dafür zu sorgen, dass der ESG-Score des Teilfonds höher ist als der ESG-Score des Anlageuniversums, nachdem sie mindestens 20 % der Aktien mit den schlechtesten Scores gemäß dem ESG-Ansatz ausgeschlossen hat. Der Verwaltungsprozess des Teilfonds basiert auf einem kombinierten Ansatz, nämlich einem Top-Down-Sektorallokaonsprozess und einem Boom-Up-Titelauswahlprozess. Der Best-in-Class-Ansatz schließt prinzipiell keinen Wirtschaftsbereich aus. Bei diesem Ansatz sind also alle Wirtschaftssektoren vertreten, und der Teilfonds kann daher in einigen kontroversen Sektoren engagiert sein. Das Aktienengagement des Teilfonds wird zwischen 75 % und 120 % seines Vermögens betragen.

Der Teilfonds kann derivative Instrumente zu Absicherungs- und Engagementzwecken und/oder für ein effizientes Portfoliomanagement einsetzen. Der Teilfonds wird aktiv verwaltet. Der Teilfonds kann eine Benchmark als Indikator für die nachträgliche Bewertung der Wertentwicklung des Teilfonds und - in Bezug auf die Benchmark für die Erfolgsgebühren der betreffenden Anteilsklassen - für die Berechnung der Erfolgsgebühren verwenden. Es bestehen keine Beschränkungen in Bezug auf solche Benchmarks, die den Portfolioaufbau einschränken. Der Teilfonds ist ein Finanzprodukt, das ESG-Merkmale gemäß Arkel 8 der Offenlegungsverordnung bewirbt.

Detaillierte Produktangaben