Solvency II: Ihre maßgeschneiderte Lösung

Amundi ist entschlossen, Versicherungen bei ihren neuen Herausforderungen umfassend zu unterstützen. Vor diesem Hintergrund haben wir eine eigene Plattform entwickelt, die darauf ausgelegt ist, die drei Hauptpfeiler von Solvency II abzudecken.

Solvency II: Ein enger Zeitplan

Das Inkrafttreten von Solvency II ist für den 1. Januar 2016 vorgesehen. Die neuen regulatorischen Anforderungen werden, zusammen mit dem aktuell komplexen Umfeld, enorme Auswirkungen auf Versicherungsunternehmen haben. Solvency II bringt neue Berichtspflichten und Solvenzkennzahlen, deren Einführung einem sehr engen Zeitplan folgt. Bis 31. März 2015 musste die Richtlinie zu Solvency II einschließlich der Veränderungen durch Omnibus II in Gesetze der einzelnen Mitgliedsstaaten umgesetzt werden. Die Veröffentlichung von ‚Implementing Technical Standards’ (ITS) ist für September 2015 vorgesehen. Weitere neue Anforderungen sind bereits absehbar, denn das Financial Stability Board hat offizielle Diskussionen über globale Kapitalanforderungen begonnen, die auch neue Regeln im Bereich Kapitalverwendung umfassen.

Amundi: Kompetenz und Reporting-Werkzeuge für Ihre Bedürfnisse

Weil Solvency II von hoher Bedeutung für Versicherungen und Vermögensverwalter ist, haben wir ein weit reichendes Projekt aufgelegt, an dem die meisten unserer Abteilungen beteiligt sind. Unser Ziel dabei ist, Ihre Bedürfnisse hinsichtlich aller drei Pfeiler von Solvency II zu erfüllen.

  • Ein eigenes Team für quantitatives Research, das in der Lage ist, Entscheidungen der EIOPA1 zu interpretieren, methodische Unterstützung zu leisten und die Spezifikationen für die SCR2-Werkzeuge zum Marktrisiko zu berechnen.
  • Interne Werkzeuge, die den Anforderungen für Berichterstattung und Berechnung von Quoten nach Solvency II entsprechen.
  • Die Fähigkeit, Modelle zur Asset-Allokation unter Beachtung der Vorgaben von Solvency II zu entwerfen.

Die drei Säulen von Solvency II

Nur zur Illustration. Änderungen ohne Benachrichtigung möglich.

1- European Insurance and Occupational Pensions Authority
2- Solvency Capital Requirement

Diese Informationen richten sich ausschließlich an „professionelle“ Investoren gemäß der Definition der MiFID Direktive 2004/39/EC vom 21. April 2004 sowie den Paragrafen 314-4ff der allgemeinen Vorschriften der AMF. Sie richten sich nicht an die Allgemeinheit oder nicht-professionelle Anleger gemäß der Definition sämtlicher lokaler Vorschriften oder an „US-Personen“ gemäß der Definition der „Regulation S“ der Securities and Exchange Commission nach dem U.S. Securities Act von 1933. Diese Informationen sind nicht vertraglich verbindlich und stellen unter keinen Umständen ein Angebot zum Kauf, eine Aufforderung zum Verkauf oder den Rat zur Anlage in Finanzinstrumente von Amundi oder Amundi-Tochtergesellschaften („Amundi“) dar.

Jede Anlage ist mit Risiken behaftet. Die Wertentwicklung der Strategien ist nicht garantiert. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist zudem kein Indikator für aktuelle oder zukünftige Ergebnisse. Anleger können ihr ursprünglich eingesetztes Kapital ganz oder teilweise verlieren. Interessierte Anleger werden aufgefordert, einen professionellen Berater zu konsultieren und so festzustellen, ob eine solche Anlage für ihr Profil angemessen ist. Sie dürfen sich in ihrer Anlageentscheidung nicht ausschließlich auf die hier aufgeführten Informationen verlassen. Amundi übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden, die sich aus der Verwendung der hier aufgeführten Informationen ergeben, und haftet unter keinen Umständen für Entscheidungen, die auf der Grundlage dieser Informationen getroffen werden.

Diese Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Amundi nicht kopiert, reproduziert, verändert, übersetzt oder an Dritte bzw. einen Rechtsträger in einem anderen Land bzw. einer anderen Jurisdiktion weitergegeben werden, in denen Amundi oder einem seiner Produkte Registrierungsverpflichtungen entstehen würden oder wo dieses als gesetzeswidrig gelten könnte.

Die hier aufgeführten Informationen beruhen auf Quellen, die Amundi als verlässlich erachtet, und können jederzeit ohne vorherige Ankündigung abgeändert werden. Unsere Produkte garantieren weder eine bestimmte Wertentwicklung noch Kapitalschutz. Es besteht Kapitalverlustrisiko.

Unsere Fonds sind mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden und bieten keine Performancegarantie.