Amundi Protect Invest Europe - T (C)

ISIN: AT0000A1DVZ5 - Diversifiziert
per 20/05/2022
NIW Fondsvolumen
90,68 EUR 12,39M EUR

Der Amundi Protect Invest Europe ist ein gemischter Fonds mit einer 80%-igen Höchststandsgarantie der UniCredit Bank Austria AG. Der Fonds verfolgt eine aktive Veranlagungsstrategie und orientiert sich an keinem Referenzwert.

Die Veranlagung erfolgt in Aktienfonds, Anleihenfonds und Geldmarktfonds. Die Aktienquote bewegt sich zwischen 0% und 40%. Die Aktienfonds investieren überwiegend (mind. 51 % des Fondsvermögens) in Aktien von Unternehmen mit Sitz oder Geschäftstätigkeit in Europa. Die Anleihenfonds veranlagen überwiegend in auf EUR lautende Anleihen. Daneben kann der Fonds auch in globale Anleihenfonds investieren, welche Anleihen von Emittenten mit Bonitäten unterhalb "Investment Grade" und Anleihen von Schwellenländern (Emerging Markets) enthalten sowie in Fonds mit Inflationsanleihen, Wandelanleihen, Nachrang- bzw. Hybridanleihen und Asset Backed Securities. Anteile an Investmentfonds, die ihrerseits in an Rohstoffpreise und/oder Warenterminindizes gebundene Finanzinstrumente investieren, können bis zu 10 % des Fondsvermögens beigemischt werden. Der Fonds kann bis zu 100 % des Fondsvermögens in Anteile anderer Investmentfonds veranlagen, die der Anlagepolitik des Investmentfonds entsprechen.

Anlageziel: langfristiger Kapitalzuwachs unter Berücksichtigung der Sicherheit des Kapitals bei angemessener Risikostreuung. Um die 80 %-ige Höchststandsgarantie auf den höchsten jemals erreichten täglichen Anteilswert zu gewährleisten, kommt eine dynamische Portfolio-Absicherungsstrategie zum Einsatz, welche die Gewichtung zwischen dem oben beschriebenen Investmentportfolio und einer risikolosen Veranlagung (Geldmarktkomponenten und Bankguthaben) über einen dynamischen Allokationsprozess steuert. Das kann bedeuten, dass der Anleger über längere Zeiträume oder auf Dauer nicht an der Entwicklung der risikobehafteten Ertragskomponente partizipiert. Nähere Informationen zur Anlagestrategie bzw. Anlageuniversum finden Sie im Prospekt. Vom Anteilinhaber gegebenenfalls geschuldete, auf Anteilscheinebene anfallende Steuern (insb. Kapitalertragssteuer auf realisierte Kursgewinne des Anteilscheines) sind im auszuzahlenden Betrag nicht berücksichtigt.

Derivative Finanzinstrumente werden neben Absicherungszwecken in größerem Umfang auch als Gegenstand der Anlagepolitik eingesetzt

Der Fonds entspricht der europäischen Richtlinie 2009/65/EG.

Externe Fondsberatung: UniCredit Bank AG, München

Detaillierte Produktangaben

Unsere Fonds sind mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden und bieten keine Performancegarantie.