Publikationen zum Thema nachhaltiges Investieren

Mitwirkungs- und Abstimmungspolitik

Ein wesentlicher Teil von Amundi's treuhänderischer Pflicht und ihrer Rolle als verantwortungsbewusster Investor ist die Mitwirkungs- und Abstimmungspolitik bei Investments in Aktien. Die Mitwirkungspolitik von Amundi gliedert sich in drei Hauptachsen: Mitwirkung zur Einflussnahme, laufende Mitwirkung und Mitwirkung durch Abstimmung.

Die Überwachung der Investments ist entsprechend dem jeweiligen Managementstil wie folgt organisiert:

  • aktives Management: Anlagefälle werden von den Aktienanalysten diskutiert und dokumentiert. Aktien mit Kaufempfehlungen werden auf der Grundlage regelmäßiger Research-Updates verfolgt. Der Investment Case basiert auf dem Unternehmensbericht des Research-Teams, der bei Bedarf durch Aktualisierungen der Bewertung und des Modells unterstützt wird. Die Rückmeldungen von Besprechungen mit dem Unternehmen, wie auch andere Mitwirkungsmaßnahmen seitens des Research-Teams, werden sorgfältig dokumentiert.
  • passives Management: Die Überwachung erfolgt hauptsächlich durch die Mitwirkung an und die Abstimmung bei den Hauptversammlungen. 

Amundi hat sich seit mehreren Jahren dafür entschieden, diese Richtlinien auf ihrer Website mit ihren Anlegern zu teilen. Sie finden diese im folgenden Dokument und im Abschnitt "Voting Policy".